Bundesrepublik Deutschland

Bei der Gründung der ROC 1994 wurde der Bund mit 35 % zum zweitgrößten Gesellschafter. Damit setzt er einen unübersehbaren Akzent nationaler Kulturpolitik in der Hauptstadt und kann bei Auftritten der ROC-Ensembles im Ausland deren Botschafter-Funktion für sich nutzen. 1998 wurde zur Bündelung der kulturpolitischen Kompetenzen des Bundes die Oberste Bundesbehörde der/des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Doppelsitz in Berlin und Bonn ins Leben gerufen. Seit 2013 ist Prof. Monika Grütters die Kultur- und Medienstaatsministerin unter Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Die ROC verwendet Cookies, die für die Funktionalität und Analyse des Nutzerverhaltens auf der Webseite notwendig sind. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu, wie Sie in unserer Datenschutzerklärung im Detail ausgeführt sind.

Akzeptieren