Bundesrepublik Deutschland

Bei der Gründung der ROC 1994 wurde der Bund mit 35 % zum zweitgrößten Gesellschafter. Damit setzt er einen unübersehbaren Akzent nationaler Kulturpolitik in der Hauptstadt und kann bei Auftritten der ROC-Ensembles im Ausland deren Botschafter-Funktion für sich nutzen. 1998 wurde zur Bündelung der kulturpolitischen Kompetenzen des Bundes die Oberste Bundesbehörde der/des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Doppelsitz in Berlin und Bonn ins Leben gerufen. Seit 2013 ist Prof. Monika Grütters die Kultur- und Medienstaatsministerin unter Bundeskanzlerin Angela Merkel.