24 Feb Samstag, 20 Uhr Philharmonie Berlin, Großer Saal

Robin Ticciati & Benjamin Grosvenor

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Herren des Rundfunkchores Berlin

Ferruccio Busoni hat mit seinen Werken neue Standards gesetzt und die Musikästhetik des 20. Jahrhunderts maßgeblich geprägt. Sein Klavierkonzert mit (unsichtbarem) Männerchor ist eines der längsten Klavierkonzerte der Musikgeschichte – und ein wunderbar verrücktes musikalisches Abenteuer.

Programm

Ethel Smyth
Ouvertüre zur Oper „The Wreckers“
Robert Schumann
Symphonie Nr. 3 Es-Dur „Rheinische“
Ferruccio Busoni
Konzert für Klavier und Orchester mit Männerchor C-Dur

Mitwirkende

Robin Ticciati, Dirigent Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Herren des Rundfunkchores Berlin, Chor Martina Batič, Choreinstudierung Benjamin Grosvenor, Klavier Rundfunkchor Berlin, Partner in der ROC

Kooperationspartner

Radiosender: Deutschlandfunk Kultur

Besucherservice

Tickets sind auch erhältlich beim ROC Besucherservice.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
9.00 – 18.00 Uhr

Charlottenstraße 56
10117 Berlin

tickets@roc-berlin.de
+49 30 202 987 10

Philharmonie Berlin, Großer Saal

  • Philharmonie Berlin, Großer Saal

    Einer der bedeutendsten Konzertsäle Berlins

Bitte aktivieren Sie die Cookies für Google Maps, um die Karte anzuzeigen.

Weitere Konzerte