31 Mrz Donnerstag, 20 Uhr Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal
mosaik-kulturen

Mosaik der Kulturen

RIAS Kammerchor Berlin Ensemble Resonanz

Jüri Reinveres Musik lässt sich kein Stempel aufdrücken, sie ist keine definierbare Abgeschlossenheit – und wie sollte sie auch: Sein Stil arbeitet mit dem Übergang von Musik in Poesie, seine Thematiken sind die des Gegensatzes, des Konflikts. Gegensätze, die oft in Drama münden, Konflikte, die mit Blut ausgetragen werden. Seine "Die Vertreibung des Ismael" enthält all dies. Begleitet wird sie von Musik des Mittelalters, der Frührenaissance und des 19. Jahrhunderts, um die weltanschaulichen Wurzeln des Werks zu verdeutlichen.

Programm

Franz Schubert
Gesang der Geister über den Wassern D 714
Goethe Vertonung
Hildegard von Bingen
O Virtus Sapientiae
Guillaume Dufay
Lamentatio Sanctae Matris Ecclesiae Constantinopolitanae
Llibre Vermell de Montserrat
O Virgo splendens
Alfonso El Sabio
Santa María, Strela do día, aus: Cantigas de Santa María
Traditionell Sephardisch
Cuando el rey Nimrod
Arr. Ohad Stolarz
Traditionell Sephardisch
Morenica
Arr. Ohad Stolarz
Trad. Ansar Nasheed
Tala‘ al-Badru ‚Alayna
Robert Ramsey
When David heard that Absalom was slain
Jüri Reinvere
Die Vertreibung des Ismael (UA, Kompositionsauftrag RIAS Kammerchor Berlin)

Mitwirkende

Justin Doyle, Dirigent Ensemble Resonanz RIAS Kammerchor Berlin, Chor
25 Mai Mittwoch, 18.30 Uhr Pauluskirche Zehlendorf