mahler-auferstehungssinfonie

Mahlers »Auferstehungssinfonie«

Rundfunkchor Berlin Berliner Philharmoniker

Sechs Jahre hat Gustav Mahler benötigt, um seine 2. Sinfonie in c-Moll mit dem Beinamen "Auferstehungssinfonie" zu beenden. In dieser Sinfonie kommt dem Chor eine ganz besondere Rolle zu, vor allem in der Schlusskantate, die Mahler auf ein Klopstock-Gedicht hin komponiert hat. Gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern führt der Rundfunkchor diese beeindruckende Sinfonie in der Philharmonie Berlin auf.

Programm

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 2 c-Moll »Auferstehungssinfonie«
für Soli, Chor und Orchester

Mitwirkende

Gustavo Dudamel Yuval Weinberg, Choreinstudierung Berliner Philharmoniker Rundfunkchor Berlin, Chor Nadine Sierra, Sopran Marianne Crebassa, Mezzosopran

Veranstalter

Stiftung Berliner Philharmoniker

http://www.berliner-philharmoniker.de kartenbuero@berliner-philharmoniker.de 030 / 25 48 89 99

Philharmonie Berlin, Großer Saal

  • Philharmonie Berlin, Großer Saal

    Einer der bedeutendsten Konzertsäle Berlins

Bitte aktivieren Sie die Cookies für Google Maps, um die Karte anzuzeigen.

Weitere Konzerte