Ligeti Requiem

Rundfunkchor Berlin Berliner Philharmoniker

Dieses von Sir Simon Rattle geführte Konzert steht im Zeichen des Aufbruchs. György Ligeti steht für das Experiment, für die Abkehr von den Normen, für radikale musikalische Evolution. Vor Ligetis Requiem und seinen Apparitions erklingt Zimmermanns Huldigung an den berühmten "König Ubu" – das macht den Abend vollends zu einem Muss für alle, die die Musik der Moderne schätzen. Martinůs Rhapsodie-Konzert bietet dazwischen eine gewisse neoklassische Entspannung.

Programm

Bernd Alois Zimmermann
Musique pour le soupers du Roi Ubu
Bohuslav Martinů
Rhapsodie-Konzert für Viola und Orchester
György Ligeti
Apparitions
György Ligeti
Requiem
für Sopran- und Mezzosopran-Solo, zwei gemischte Chöre und Orchester

Mitwirkende

Sir Simon Rattle, Dirigent Yuval Weinberg, Choreinstudierung Berliner Philharmoniker Rundfunkchor Berlin, Chor Amihai Grosz, Viola Donatienne Michel-Dansac, Mezzosopran Makeda Monnet, Sopran

Philharmonie Berlin, Großer Saal

  • Philharmonie Berlin, Großer Saal

    Einer der bedeutendsten Konzertsäle Berlins

Bitte aktivieren Sie die Cookies für Google Maps, um die Karte anzuzeigen.

Weitere Konzerte