3 Okt Montag, 20 Uhr Philharmonie Berlin, Großer Saal

Kerem Hasan

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Der Chefdirigent des Tiroler Symphonieorchesters, Kerem Hasan, dirigiert in diesem Konzert einen abwechslungsreichen Einblick in die mittel- und osteuropäische Musik, der durch Missy Mazzolis "River Rouge Transfiguration" vervollständigt wird. Neben "Brooklyn's post-millenial Mozart", wie die Presse Mazzoli nannte, können Sie grandiose Kompositionen von Zoltán Kodály, Liszt und Schostakowitsch erleben.

Programm

Zoltán Kodály
„Tänze aus Galánta“
Franz Liszt
„Totentanz“ für Klavier und Orchester
Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 5 d-Moll

Mitwirkende

Tarmo Peltokoski, Dirigent Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Martin Helmchen, Klavier

Kooperationspartner

Radiosender: rbbKultur
Tickets verfügbar

Besucherservice

Tickets sind auch erhältlich beim ROC Besucherservice.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
9.00 – 18.00 Uhr

Charlottenstraße 56
10117 Berlin

tickets@roc-berlin.de
+49 30 202 987 10

Philharmonie Berlin, Großer Saal

  • Philharmonie Berlin, Großer Saal

    Einer der bedeutendsten Konzertsäle Berlins

Bitte aktivieren Sie die Cookies für Google Maps, um die Karte anzuzeigen.

Weitere Konzerte