30 Apr Samstag, 20 Uhr Konzerthaus Berlin

Vladimir Jurowski & Nils Mönkemeyer

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

In einer merkwürdigen Aktualität erscheinen die Schrecken des Krieges, die das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin musikalisch heraufbeschwört: Nikodijevićs Portrait eines Mädchens, das im Balkankrieg getötet worden ist, entwirft so wie Schostakowitschs 8. Sinfonie ein drastisches Bild, in das Jelena Firssowa sich mit einem Bratschenkonzert einreiht – eine musikalische Reise, die das RSB gemeinsam mit Solist Nils Mönkemeyer wagt.

Programm

Marko Nikodijević
„cvetic, kucica … la lugubre gondola“ – Trauermusik nach Franz Liszt für Orchester
Jelena Firssowa
Konzert für Viola und Orchester op. 144
Uraufführung
Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 8 c-Moll op. 65

Mitwirkende

Vladimir Jurowski, Dirigent Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Nils Mönkemeyer, Viola

Kooperationspartner

Konzert mit: Deutschlandfunk Kultur
Sitzplatz wählen

Besucherservice

Tickets sind auch erhältlich beim ROC Besucherservice.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
9.00 – 18.00 Uhr

Charlottenstraße 56
10117 Berlin

tickets@roc-berlin.de
+49 30 202 987 10

Konzerthaus Berlin

  • Konzerthaus Berlin

    Ein Baudenkmal der Architektur Schinkels

Bitte aktivieren Sie die Cookies für Google Maps, um die Karte anzuzeigen.

Weitere Konzerte