12 Mai Donnerstag, 19.30 Uhr silent green

Auf und Nieder im 20. Jahrhundert

"Schrecklich, wie begeistert ich über mich selbst bin", schrieb der sonst sehr selbstkritische Tschaikwoski nach Vollendung des Streichsextetts "Souvenir de Florence", welches das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin im Silent Green aufführen wird. In krassem Kontrast zu dem schon opulenten Werk steht Olivier Messiaens "Quartett auf das Ende der Zeit", das 1940 in einem Kriegsgefangenenlager bei Görlitz entstanden ist.

Programm

Pjotr Tschaikowsky
„Souvenir de Florence“ – Sextett für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli d-Moll op. 70
Olivier Messiaen
Quatuor pour la fin du temps für Violine, Klarinette, Violoncello und Klavier

Mitwirkende

Richard Polle, Violine Sophia Maiwald, Violine Gernot Adrion, Viola Isabel Kreuzpointner, Viola Jörg Breuninger, Violoncello Clara Eglhuber, Violoncello Christoph Korn, Klarinette Enrico Palascino, Violine Peter Albrecht, Violoncello Jonathan Aner, Klavier
Tickets kaufen

Besucherservice

Tickets sind auch erhältlich beim ROC Besucherservice.

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
9.00 ‐ 18.00 Uhr

Charlottenstraße 56
10117 Berlin

tickets@roc-berlin.de
+49 30 202 987 10

silent green

  • silent green

    Früher Krematorium, jetzt Kulturstätte

Bitte aktivieren Sie die Cookies für Google Maps, um die Karte anzuzeigen.