Fachinformatiker*in für IT-Anwendungsentwicklung und -management (m/w/d)

Die Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin (ROC) ist die gemeinsame Holding für vier internationale Spitzenensembles: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Rundfunkchor Berlin und RIAS Kammerchor Berlin. Ihre Gesellschafter sind: Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg.

In einem herausfordernden Umfeld mit fünf verschieden Standorten, wechselnden Spielstätten, einer Thin-Client Serverarchitektur und einem umfangreichen Portfolio an Fachanwendungen suchen wir für die ROC zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Fachinformatiker*in für IT-Anwendungsentwicklung und -management (m/w/d).

Ihre Aufgaben

  • Umfassende Beratung aller Mitarbeitenden rund um die IT-Services in den zu verantwortenden Fachanwendungen (DATEV, P&I LogaHR, perbit, CRM, OPAS, InxMail, WordPress etc.)
  • Administration, Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der IT-Services
  • Projektmanagement zur Erreichung der Digitalisierungsziele der ROC
  • Durchführungen von Tests, Rollouts neuer IT-Services in den Fachanwendungen, Dokumentation im Portfoliomanagement
  • Betreuung des Release- und Update-Managements in enger Abstimmung mit den Fachbereichen
  • Optimierung des Bereichs Service-Operations in Zusammenarbeit mit dem IT-Team
  • Koordination externer Dienstleister
  • Gewährleistung der Einhaltung von Datenschutzbestimmungen, IT-Security-Richtlinien und
    Compliance-Anforderungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Fachinformatiker*in (m/w/d), abgeschlossenes Informatikstudium oder eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Erfahrungen im Bereich Incident-, Problem- und Change-Management (ITIL)
  • Service- und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse der zu verantwortenden Anwendungen
  • Kompetenz im Umgang mit relationalen Datenbanken / SQL
  • Hohe Selbstmotivation, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke

Wir bieten

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden)
  • 30 Urlaubstage
  • Tarifgemäße Vergütung in Anlehnung an die Vorschriften des TVöD Bund  
  • Vielfältiges Aufgabenportfolio in der IT-Abteilung einer Kulturinstitution
  • Die Möglichkeit zur Erweiterung Ihrer beruflichen Kompetenzen und kreative Gestaltungsspielräume für Ihre Ideen
  • Eine Beteiligung zur betrieblichen Altersversorgung
  • Deutschland-Ticket Job oder VBB-Firmenticket mit Arbeitgeberzuschuss

Bis zum Vorliegen einer Stellenbewertung erfolgt die Eingruppierung vorläufig nach EG 9b des TVöD Bund.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!

Bitte nutzen Sie unser Online-Formular:

Jetzt bewerben