Zwei internationale Spitzenorchester und zwei professionelle Konzertchöre sind in der roc berlin vereint. Ihre Geschichte ist eng mit der des Rundfunks in Deutschland verknüpft. Deutsche Rundfunkensembles genießen international einen exzellenten Ruf, denn sie verbinden Vorzüge, die sonst selten zusammentreffen: Durch Studioproduktionen sind sie auf exaktes Musizieren und feinste Differenzierungen eingespielt. Durch regelmäßige öffentliche Konzerte wissen sie um den Funken, der überspringen muss, wenn man ein Publikum begeistern will. Sie verbinden die Perfektion, die das Studio verlangt, mit dem Schwung, der Live-Musizieren zum mitreißenden Erlebnis macht.
Gemeinsam ist ihnen

  • das Erarbeiten mustergültiger Interpretationen des klassischen Repertoires,
  • das Entdecken neuer Aspekte im bekannten Repertoire,
  • der Einsatz für die neue Musik und für junge Künstler, Komponisten wie Interpreten,
  • das Entwickeln erhellender Programmzusammenstellungen und Erproben außergewöhnlicher Veranstaltungsformen,
  • die Aufführung und Aufzeichnung verdrängter Musik und ihre Wiedergewinnung für das Konzertleben,
  • die Realisierung besonderer Projekte an besonderen Aufführungsorten (die Konzerte der roc berlin-Ensembles finden in Berlin in der Regel in der Philharmonie und im Konzerthaus statt) und
  • die ständige Weiterentwicklung von engagierten Projekten mit Kindern, Jugendlichen und für Familien.

Ausführliche Informationen finden Sie auf den jeweiligen Seiten der Ensembles.